Diese branchenübergreifenden Trends werden durch die Krise beschleunigt

Das Interessante an den meisten Krisen ist, dass sie durch ein aufgezwunges Umdenken Innovation fördern, welche dann oft dauerhaft halt gewinnt. Auch in der aktuellen Corona-Krise kann man diesen Trend beobachten. Ein paar der ungewöhnlichsten Trends haben wir hier zusammengestellt:

1. VIRTUELLE ERLEBNISWIRTSCHAFT

Die “Virtuelle Erlebniswirtschaft” bezeichnet den Trend Erlebnissen wie Versammlungen (z.B. Konzerte, Konferenzen, Ausstellungen und mehr), Reisen und den Einzelhandel eine neue Bedeutungsebene zu verschaffen. Der Ort, Zugänglichkeit und persönliche Fähigkeiten spielen keine Rolle mehr. Abgesagte Live-Veranstaltungen werden in live gestreamten Heimproduktionen oder Veranstaltungen mit virtuellem Publikum umgestaltet - einschließlich Konzerten, Sportveranstaltungen, Opern und Museumsführungen.

Beispiel: John Legend hat von seinem Zuhause ein komplettes Konzert via Instagram live gestreamt.

2. SHOPSTREAMING

E-Commerce und Live-Streaming verschmelzen bereits seit 2017. Aktuell wächst die Nachfrage am Live-Streaming jedoch rasanter als je zuvor, und die Mischung aus Unterhaltung, Gemeinschaft und Kommerz wird auch den virtuellen Handel auf globaler Ebene nachhaltig fördern.

Beispiel: Die chinesische Live-Streaming-Plattform Taobao arbeitet mit Bauern zusammen, und hilft ihnen dabei ihr Einkommen aufzustocken, indem sie ihre Ware per Live-Video bewerben.

3. VIRTUELLE BEGLEITER

Je mehr sich die Menschen an digitale Assistenten und Chatbots gewöhnen, desto höher werden auch die Erwartungen, virtuelle Persönlichkeiten zu finden, mit welchen sie sich anfreunden können, welche sie unterhalten, welche sie unterrichten, und welche sie sogar therapheutisch behandeln können.

4. M2P (MENTOR DES PROTEGÉ)

Der Mensch wird wahrscheinlich immer unzählige Stunden online mit geistlosem Konsum verbringen. Trotzdem gibt es natürlich auch viele solcher, die danach streben ihre Zeit produktiv zu nutzen, und genau für solche Menschen gibt es unzählige Plattformen, die sie mit Lehrern, Experten und Mentoren verbinden, um neue Fähigkeiten zu erlernen.

Beispiel: Ein großartiges Beispiel für M2P ist Duolingo, das in Zusammenarbeit mit Twitch Sprachunterricht mit spielerischem Charakter anbietet.

5. A-COMMERCE

Die über Nacht explodierte Nachfrage nach berührungsloser Interaktion stärkt eine neue Form des automatisierten Handels. Sowohl während, als auch nach der Krise werden Unternehmen und Kunden gleichermaßen automatisierte Handels-Alternativen zunehmend begrüßen.

Beispiel: Domino's robotergestützte Pizzalieferungs-Autoflotte.

6.TELEMEDIZIN
Um den Verkehr in Krankenhäusern und Arztpraxen auf das nötigste zu minimieren führen viele Häuser virtuelle Sprechstunden per Video-Chat ein. Statt zum Arzt zu eilen, ermöglicht die Fernversorgung klinische Dienstleistungen - vor allem solche die vorerst beratend sind - ohne einen persönlichen Besuch.

7. BURNOUT

Ein unerwarteter Nebeneffekt der Quarantäne, welche das Corona-Virus in Schach halten soll, ist dass ein Großteil der isolierten Bevölkerung nun seiner eigenen Psyche in einem Ausmaß ausgesetzt ist, wie es die Allgemeinheit nicht gewohnt ist. Klingt erstmal harmlos, doch wenn der Mensch sich für gewöhnlich bei Frust ablenken kann, muss er sich nun seinen eigenen Depressionen stellen. Hier gewinnen entsprechenden Organisationen an Bedeutung und Ansehen, die helfen das psychische Wohlbefinden der Menschen zu fördern.

Außergewöhnliches Beispiel: Die Gäste des Moxy Chelsea Hotels in New York erhalten personalisiertes A.S.M.R.

8. UNTERSTÜTZTE ENTWICKLUNG

Verkaufen Sie lediglich ein Produkt, oder helfen Sie Ihren Kunden, eine bessere Version ihrer selbst zu werden? Wenn Menschen eine Krise überwunden haben, erinnern sie sich meist an genau jene Brands zurück, die sie dabei unterstützt haben die Krise zu überstehen, die ihnen in der Persönlichkeits- und Lebenskompetenz-Entwicklung geholfen haben, und sie beim Outsourcing alltäglicher Aufgaben unterstützt haben.

Beispiel: Vielen Küchengerätehersteller bieten zur Zeit verstärkt Kochtipps und Anleitungen per Text und Video an.

Haben wir einen wichtigen Trend vergessen? Teilen Sie und Ihre Gedanken in den Kommentaren mit!

#Geschäftstrends

back to top
Use of Cookies
We use cookies to provide the services and features offered on our website, and to improve our user experience. Learn more Change cookie settings
Technical cookies are required for the correct functioning of the website
Statistical cookies enable the analysis and optimization of the website
Got it